Freitag, 3. Juli 2009

Es ist einfach zu Heiß

zum Seife sieden. Selbst meine Anti-Frust-Seife zeigt keine Anstalten das Öl einziehen zu lassen. Dabei habe ich doch nur feste Fette genommen mit Absicht. Also auch ab in die Ecke damit und weiter schmollen. Dafür habe ich Freude an meiner Milchseife "Nussige Banane" die hochofiziell im Geschäft meiner Mutter landen darf. Ein kleiner Freudenblick.

Diese Seife ist es:
http://seifen-und-so.blogspot.com/2009/04/bananenseife.html und es war verdammt schwer alles zusammen zu bekommen.

Dann packe ich mal die kleinen "Stinker" für Yogini ein und werde diese entweder per Post oder Götterboten versenden. Hoffentlich fällt keiner der Paketleute in Ohnmacht. Meine Testriecher wären es fast

Kommentare:

  1. Huhu, oh darfst Du Seife Verkaufen, das ist ja toll. Waren bestimmt viele Auflagen die Du erfüllen musstest. Ne bei dem Wetter habe ich auch keine Lust zu Sieden, ist echt zu warm.

    LG Michaela

    AntwortenLöschen
  2. So viele waren es GsD nicht und der Mensch hier vom Amt ist in vielen Dingen total locker. Allerdings ein etwas "luxoriöser" Spaß was die SiB's angeht.
    Mal schauen wenn es anschlägt ob ich weiter machen werde

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch, zum ersten Seifen-Verkauf.
    Ja, ist wirklich zu heiß.
    lg. Dörte

    AntwortenLöschen
  4. Dörte verkauft ist diese noch nicht, nur in den Verkauf gegangen ;-) aber ich weiss wie es gemeint ist.

    AntwortenLöschen